Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

#Kommunikationstrainer - #Personalbilanzberater - #Führungskräfte Mentoring - #Trainer für Kohärenz und Potentialaufbau

Ralf Ecker
01727808546
068265287857
info@happy-lounge.com

Workshop - Vom Mitarbeiter zur Führungskraft Onlineversion

Happy Lounge business
Datum: 10. Dezember 2020 13:00 - 11. Dezember 2020 00:00

Veranstaltungsort: Onlineveranstaltung

Online - Workshop - Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Variante: Professional „Vom Mitarbeiter zur Führungskraft Digital“

  • Workshop via Zoom
  • Dauer: 8 Stunden – individuelle Terminvereinbarung (ich empfehle 2 Termine zu 4 Stunden, damit die Inhalte besser verarbeitet und individuelle Fragen ausführlicher beantwortet werden können)
  • Honorar: nach Vereinbarung

Führungsqualität schaffen - Führungspotentiale und Soziale Kompetenzen entwickeln -  Leistungsfördernde Kommunikation

Dieser Workshop ist für Unternehmen gedacht, die aus ihren eigenen Reihen Führungskräfte rekrutieren und entwickeln möchten!

Nicht die angeborene Persönlichkeit einer Führungskraft entscheidet über deren Erfolg, sondern das passende und stimmige Verhalten, je nach Situation und Mitarbeiter. Dieser Workshop ist speziell auf "neue" und angehende Führungskräfte abgestimmt, für die es gerade zu Beginn Ihrer neuen Funktion unabdingbar ist, die notwendige Legitimation Ihrer Mitarbeiter zu erhalten und Fettnäpchen zu vermeiden. Der Workshop beinhaltet die Bausteine „Erfolgsfaktor integrative Führung“, Soziale Kompetenzen, Werte, Persönlichkeit sowie Erfolgsstrukturen und leistungsfördernde Kommunikation.

Die Inhalte beruhen auf neuesten multidisziplinären wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnissen.

Baustein 1: Erfolgsfaktor integrative Führung

Die Wirtschaftlichkeit, also der Erfolg eines Unternehmens, steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Leistung seiner Führungskräfte. Effiziente Zusammenarbeit bedeutet: Integration und Einbindung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine Führungskraft ist dann besonders erfolgreich, wenn es ihr gelingt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Zielsetzungen, Aufgaben und Projekte zu „integrieren“. Kurz gesagt: Erfolgreiche Führungskräfte wurden durch ihren „integrativen Wirkungsgrad“ erfolgreich.

Integrative Führung betrifft drei Bereiche Führungsqualität erhöhen - Kooperation und Konsens herstellen - unternehmerisches Denken und Handeln verbessern

Hier geht es insbesondere darum, Ihre Wirkung und Ausstrahlung als Führungskraft zu verbessern, denn wer andere Menschen erfolgreich führen will, darf zunächst einmal sein eigenes Verhalten erkennen und wirkungsvoll zu verändern lernen.

Baustein 2: Soziale Kompetenzen, Werte und Persönlichkeit

Der Erfolg einer Führungskraft hängt nicht zuletzt von den Beziehungen zu Kunden, Mitarbeitern, Kolleginnen und Kollegen auf der gleichen Ebene und zu den ranghöheren Führungskräften ab. Gegenüber den "eigenen" Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (=Teammitgliedern) muss die Führungskraft die gemeinsamen Werte durch hohe soziale Kompetenz (=Vorbildfunktion) vorleben und gleichzeitig angemessene Leistungen einfordern und selbst erbringen. Eine wichtige Aufgabe ist es, die Loyalität zu erhöhen und Zugehörigkeit zu schaffen!

Baustein 3. Erfolgsstrukturen: Klarheit – Fokus –  Proaktivität - Prioritäten

 Führungskräfte brauchen neben Persönlichkeit vor allem Klarheit, denn fokussierte Energie ist ein Turbo für Leistung und Ausstrahlung! Erfolgreiche Menschen sind Aufmerksamkeitsmanager, die es schaffen Ihre eigene Aufmerksamkeit zu fokussieren, um Prioritäten setzen zu können.

In diesem Baustein geht es um persönliches Management und um Prioritäten.

Was unterscheidet eine proaktive von einer reaktiven Führungskraft?

 Baustein 4: Leistungsfördernde Kommunikation

Kommunikation ist „das Schwert für Führungskräfte“, weswegen wir in diesem Workshop noch auf die Grundlagen leistungsfördernder Kommunikation eingehen. Die Kommunikation ist eine der wichtigsten Basiskompetenzen von Führungskräften. Ihre Führungskräfte sollten in der Lage sein, eklatante Fehler zu vermeiden und ihre Mitarbeiter so anzusprechen, dass diese Leistungsdrang, Motivation und Identifikation für das Team entwickeln und die Führungskräfte „legitimieren“.

 Wir behandeln die Grundlagen einer gelungenen Kommunikation, wie Aktives Zuhören und Neuronale Resonanz sowie den Aufbau von Beziehungen durch  Internalisieren von verbindlichen Kommunikationswerten, wie Respekt, Wärme und Ehrlichkeit, um dauerhaft die Beziehungsebene zu pflegen. Weiterhin gehen wir auf die Grundlagen der Konfliktmediation ein.

Alle Teilnehmer erhalten ein ausführliches Workbook inkl. Handout!

Variante Premium „Vom Mitarbeiter zur Führungskraft Digital“ inkl. DNLA Gutachten Management

  • Workshop der Professional Viriante via Zoom
  • Dauer: 8 Stunden – individuelle Terminvereinbarung (ich empfehle 2 Termine zu 4 Stunden, damit die Inhalte besser verarbeitet und individuelle Fragen ausführlicher beantwortet werden können)

Die Premiumvariante beinhaltet folgende Leistungen zusätzlich:

  • Pro Teilnehmer 1 DNLA Management Gutachten inkl. individueller Gutachtenbesprechung via Skype /Zoom, inklusive Zertifikat, Coaching- und Weiterentwicklungsplan sowie Teilnehmerauswertung
  • Honorar nach Vereinbarung/abhängig von der Anzahl der Gutachten

DNLA-Management misst die 25 relevanten Faktoren des integrativen Führungsstils. Diese Gutachten orientieren sich an den Forschungsansätzen der Harvard Business School. Dieses Gutachten gibt Ihren Teilnehmern Aufschluss darüber, wie deren Management- und Führungsverständnis bzw. ihr

Management- und Führungsverhalten aktuell ausgeprägt ist, verglichen mit den besten und erfolgreichsten Führungskräften in vergleichbarer Position.

Dort, wo Abweichungen zwischen den allgemein erfolversprechendsten Ausprägungen bestehen, erhalten Ihre Teilnehmer in der individuellen Besprechung ihres Gutachtens Anregungen zur Selbstreflexion.

Entscheidend ist dann die Frage:

Ist die sichtbar gewordene Abweichung erklärbar und passt sie zur derzeitigen Situation im Unternehmen? Ist sie "problemlos" und vielleicht sogar genau richtig und wünschenswert?

Oder liegt hier eine Quelle für mögliche Probleme und Effizienzverluste vor, so dass also Entwicklungs- und Handlungsbedarf bestehen könnte?

Ihre Teilnehmer erhalten Informationen darüber, in welchen Bereichen der Führung sie ihre Techniken verbessern sollten.

 Zusätzlich liefert Ihnen DNLA-Management mit einem persönlichen Weiterentwicklungsplan auch gleich die Anleitung dazu.

Zu den nachfolgenden Bereichen erhalten Sie detaillierte Informationen:

  1. Wie Sie sicherstellen können, dass qualifizierte, unabhängige und selbstbewusste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Ziele erkennen, akzeptieren und mit Ihnen an einem Strang ziehen.
  2. Wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die gestellten Aufgaben mit hoher Leistungsmotivation erledigen.
  3. Wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbständig und kooperativ zusammenarbeiten.
  4. Wie Sie es erreichen, dass Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unternehmerisch denken und handeln.

Das Ergebnis gibt Ihren Teilnehmern also Rückschlüsse über die Bereiche der Management- und Führungstechniken, wo deren Führungverhalten und Führungsverständnis optimal ist oder wo diese etwas korrigieren sollten.

_________________________________________________________________

Wo?          Digitale Veranstaltung

Wann?     Tagesworkshop - Individuelle Terminvereinbarungen

Honorar:  auf Nachfrage

 

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Fon: 06826-528 7857 –  Fax: 06826-528 8908 - mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung

 

Verfügbare Plätze
1
Anzahl Plätze
1

 

Alle Daten


  • Von 10. Dezember 2020 13:00 bis 11. Dezember 2020 00:00